Der Fahrer

 

Zu meiner Person:

 

Name: Aeberhard

Vorname: Jürg

Geburtsdatum: 17.07.1986

Sternzeichen: Krebs

Nationalität: Schweiz

Grösse: 187cm

Wohnort: CH-3507 Biglen

Hobbys: Rennsport, Skifahren, Zeichnen

 

Berufliche Tätigkeit:

Geschäftsführer und Werkstattchef

der Garage Central Biglen AG

 

Wie kam ich zum Motorsport?

Aufgewachsen im elterlichen Familienbetrieb, wurde ich schon früh mit Autos und der Mechanik vertraut. Mir wurde früh das Handwerk und der Umgang mit Fahrzeugen beigebracht, wodurch ich schon in jungen Jahren der Faszination Motorsport verfallen war. Parallel zur Schule begann ich mit dem Kartsport. In der Schulzeit wurde mir von den Lehrern oft gesagt, dass "Rennfahrer" kein Beruf sei und ich mich auf eine richtige Ausbildung fokussieren soll. Also absolvierte ich anschliessend an die Schule die Ausbildung zum KFZ-Mechaniker. Ab dem erreichen des 16. Lebensjahres durfte ich in ein richtiges Auto umsteigen und erste Renneinsätze in der Schweizermeisterschaft absolvieren. Da mein Vater immer mit Porsche unterwegs war, durfte ich dann auch schon bald meine ersten Einsätze auf einem Porsche absolvieren. Und so kam es, dass ich nach Einsätzen mit einem Honda Integra, Honda Civic, anschliessend auf den Porsche GT3 Cup meines Vaters umsteigen durfte.

Meine Einsätze und Erfolge:

2017

 

div. persönliche Fahrer-Coaching oder im Auftrag ACS & ASS

div. Einsätze Drift-Events (King of Europe / Swiss Drift Masters)

2016 div. persönliche Fahrer-Coaching oder im Auftrag ACS & ASS 
2015

div. persönliche Fahrer-Coaching oder im Auftrag ACS & ASS 

2014

 

Porsche Super Sports Cup Deutschlang (Porsche 997 GT3 R)

Meistertitel mit 10 Siegen aus 12 Rennen

2013

 

ADAC GT Masters im Team Farnbacher Racing (Porsche 997 GT3 R)

diverse Top-10 Platzierungen (Link zu den Ergebnissen)

2012

DMV-TCC 14x Klassensieger aus 14 Starts (Porsche 997 GT3 R / GT2 R)

AVD-100Meilen 1. Platz (Ford GT GT3 mit Dietmar Haggenmüller)

2011

DMV-TCC 14x Gesamtklassensieger (Porsche 993 GT2 R)

4h-Rennen Vallelunga (technischer Defekt / Porsche 997 GT3 Cup)

500 Meilen Imola 3. Rang (Porsche 997 GT3 Cup)

2010

DMV-TCC 13x Gesamtklassensieger (Porsche GT3 Cup & GT2 R)

2009

 

 

DMV-TCC 3x Klassensieger (Porsche GT3 Cup & GT2)

2. Platz CH-Meisterschaft Klasse E1, Bergrennen Reitnau (Porsche GT3 997 Cup)

Diverse Einsätze und Klassensiege Schweizer Meisterschaft

2008

DMV-TCC 5x Gesamtklassensieger (Porsche GT3 Cup & GT2) 

1. Platz Pirelli Trophy in Dijon (FR) auf Porsche GT3 997 Cup

2007

Diverse Klassensiege Schweizer Meisterschaft

Streckenrekord Sauger-Fahrzeuge am 38. int. Gurnigel Bergrennen (Porsche GT3 997 Cup)

2004-

2006

Diverse Klassensiege Schweizer Meisterschaft

 

Auszeichnungen:

2017 King of Europe Drift Lignières Pro2 "Bester Schweizer"
2014 *Porsche Super Sports Cup Meister* (10 Siege aus 12 Rennen)
2013 ADAC GT Masters 7.+8. Rang beim Saisonfinale in Hockenheim
2012 DMV-TCC Bester Gaststarter (14 Siege aus 14 Starts)

2011

 

DMV-TCC Siegerkönig 2011

DMV-TCC 1. Platz Klassenwertung & 1. Platz EU-Cup

2010

 

DMV-TCC "Best Junior" Beloff Pokal 2010

DMV-TCC 2. Platz Meisterschaftswertung & 1. Platz Klassenwertung & 2. Platz EU-Cup

2009

 

DMV-TCC "Best Junior" Beloff Pokal 2009

DMV-TCC 8. Platz Meisterschaftswertung & 2. Platz Hockenheim Cup

2008

 

 

DMV-TCC "Siegerkönig 2008"

DMV-TCC "Best newcomer of the year 2008" & "Best Junior "Beloff Pokal" 2008

Pirelli Schweiz "Rookie of the year 2008"